Alkohol ist nur eine Illusion

14:00 bin ich an’s Telefon gegangen und einen kleinen Moment überlegt nicht abzuheben. Der erste Gedanke ist meistens der richtige und man hört so selten darauf.
Nun, ich hob ab und prompt wurde ich gebeten auszuhelfen, Mammon Geld trieb mich an meinen Arsch zu bewegen. Die Kunst muss warten. Es ist eine Kneipentätigkeit und die meisten Gästen sind Alkoholzombies. Früher in meiner Jugend habe ich zwischen den Pausen ein Kiosk aufgesucht, um anfangs Junk zu erwerben dann später  die Kioskpräsidenten zu bewundern. Wie stoisch sie immer und immer jeden Tag um Tag die selben Geschichten erzählten. Heinz wäre beinahe bei Frankfurt Eintracht gelandet, Georg bei Schalke 04. Langweilig nach 3 Jahren.
Und heute erreignete sich ähnliches nur in Berlin. Ein Trinker hatte schon seit der ersten Stunde seine etlichen Bier und Schnäpse getrunken gehabt und brabbelte als hätte er brabbeln studiert so perfekt, dass alles gleich klang. Ich begann zu illusionieren. Ich bin wieder 11 nach der 6.’ten Stunde habe ich eine halbe Stunde Zeit und werde Fechten gehen, mein Physiklehrer versucht verhärmt uns zu begeistern, ich höre etwas von einer entfernten Stimme „noch ein Berliner“ und die Zombies haben mich eingekreist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: