Archiv für Underground

Wie jeden Samstag, Freudenhaustag!

Posted in Aller Anfang ist mal zu, Kundschaften ist nicht etwas für's Ohr with tags , , , on Oktober 8, 2010 by oz

Eien Woche ist es nun her und es hat niemand Aufnahmeort noch das Objekt, vom letzten Log-Eintrag, erraten. So, so.

Tja, in letzter Zeit war ich kaum knipsen. Letzten Mittwoch hätte ich die Möglichkeit gehabt auf dem Konzert von Two Chix and A Beer zu blitzen, leider keine keine Zeit gehabt.

So muss ich mich noch etwas gedulden bis etwas schickes zu sehen.

Also, denk daran, liest den vorherigen Log-Eintrag, ratet und bei richter Antwort erwartet dich eine Überraschung. Ha, ha!

 

Wie jeden Samstag , Freudenhaustag!

Posted in Alltag war schon morgen, Kundschaften ist nicht etwas für's Ohr with tags , , , , on Oktober 2, 2010 by oz

Mal wieder Samstag und mich findet ihr wieder im Freudenhaus. Ab 21:00 bin ich zu gange.

Wer errät was auf dem Bild zu sehen und wo es aufgenommen wurde kriegt ’ne Überraschung.

rate mal

Schon wieder mal Freudenhaustag

Posted in Alltag war schon morgen, Kundschaften ist nicht etwas für's Ohr with tags , , , , on September 25, 2010 by oz

Ist es schon wieder soweit? – Auf blöde Frage weiss ich gar nich so recht wie ich darauf antworten soll.

Icke und das Freudenhaus sind wieder mal zusammen. Den ganzen Samstagabend werde ich dort stecken.

Steckt mir drin!

Ein Monat Veranstaltungsradio: RADIO EINHEIT 99,1 Mhz UKW

Posted in Alltag war schon morgen, Radio with tags , , , , , , , on September 8, 2010 by oz

Wieder ist mal soweit ein Monat lang geiles Radio in Berlin.Die Frequenz ist 99,1 Mhz auf UKW.

Auch wieder mit dabei Johnny Masturbatti.

Das Radioprogramm erreicht ihr unter:

http://piradio.de/agenda/programm.html.

Viel Spaß beim Hören.

Herbstradio 99.1 UKW

Posted in Alltag war schon morgen, Herbstradio with tags , , , , , , on November 22, 2009 by oz

Heute ist der letzte Tag an dem Herbstradio sendet.

Ihr habt die Möglichkeit dieses einzigartige Erlebniss mit den Macher, Hörern und Unterstützern mit zu zelebrieren im Freudenhaus in der Lottumstraße 9 im Prenzlauer Berg.

Als Live-Act sind Firecops und Willi and The Boys angekündigt. Zur weiteren Unterhaltung sind alle Schallplattenunterhalter und Moderatoren und Moderatorinnen vor im Studio in der Lottumstraße.

Kommt vorbei und feiert mit allen das Ende von Herbstradio.

Der Mann mit den zwei Blechblasinstrumenten und einem Mund.

Posted in Alltag war schon morgen, Freizeit, schon wieder so 'en Luxus with tags , , , , , , on Juli 1, 2009 by oz

Maschat hat bei der letzten Session, dessen temporäres Mitglied ich sein durfte, versucht auf zwei Blechblasinstrumente gleichzeitig zu spielen.

Der Ein-Mann-Bläsersatz.

Der Ein-Mann-Bläsersatz.

Ich hoffe, dass  ich es bald schaffe, einen Film von der Session aus den Fotos zusammen zubauen.

Werbung!

Posted in Freizeit, schon wieder so 'en Luxus with tags , , , , , on Mai 6, 2009 by oz

Dies ist ein Tip für alle die noch Zeit haben und nicht wissen was sie am Abend kulturell unternehmen möchten.

Also gestern habe ich den Trinkermoloch meine Arbeitskraf gestellt gehabt und während meiner Maloche waren plötzlich zwei mit Guitarren bewaffnete Musikguerilleros im Moloch und fingen an loszurocken. Alle ihre politischen Forderungen besangen sie in Versen und Strophen und luden alle Insassen der Kaschemme ein im Dunckerclub, die sich in der Dunckerstr. 64 befindet, heute (6. Mai) ab 22:00 Uhr für lächerliche 5 € den Beginn einer neuen Evoulution zu zelebrieren.

Mein Eindruck war sehr gehalten aber die Mukke war ganz gut, hat mir echt gefallen.

Na denn, viel Spaß!

 

 

Otto van Bismarck ist 50 geworden!

Posted in Freizeit, schon wieder so 'en Luxus with tags , , , , , on März 30, 2009 by oz

 

Mein Freund Otto ist  gestern 50 geworden.

 

Die Party war eine überraschende Veranstaltung, und organisiert von seiner Band „2 Chix & a Beer“ im Kreuzberger Festsaal an der Skalitzer.

Danke Daniel, Maschatt, Yelka…………….

Hier einige ältere Bilder.

 

Otto nach'm Zahnarzt.

Otto nach'm Zahnarzt.

 

Otto spielt, spielt, spielt und spielt immer weiter.

Otto spielt, spielt, spielt und spielt immer weiter.

Essen im Freudenhaus!

Posted in Aller Anfang ist mal zu with tags , , , , , on März 26, 2009 by oz

Nach langem gibt es wieder im Freudenhaus was zu essen, und zwar soll es heute Schnitzel mit Bratkartoffeln und Gemüse sein. 

Na denn mmmhhh lecker und einen guten Appetit

 

Blau aber Blume!

Blau aber Blume!

Die Untergrundbahn bleibt, alles andere ändert sich

Posted in Alltag war schon morgen, Kundschaften ist nicht etwas für's Ohr with tags , , on Januar 18, 2009 by oz

Die Untergrundbahn wird überall restauriert, renoviert und erweitert doch über der Erde sieht es etwas anders aus. Der Alexanderplatz wird abgerissen und zugekloppt mit Beton. Kann sein dass das Forum-Hotel bald nicht mehr park-inn-Hotel heisst sondern einfach ein abgerissener Betonklumpen ist und später dann zu einem leerstehenden Bürohochhaus verkommt. Was auch immer passieren wird, es juckt kein Schwanz! Falls jemand doch Interesse hat wie der Platz in Zukunft aussehen soll kann entweder diesen Blog weiter beobachten oder in den 14.ten Stock des Haus des Reisens fahren und das Model des Alexanderplatzes begutachten.

 

Alexanderplatz - Forum Hotel

Alexanderplatz - Forum Hotel

Alexanderplatz U5

Posted in Freizeit, schon wieder so 'en Luxus with tags , , , , on Januar 12, 2009 by oz

Eine kleine Impression vom weltberühmten Alexanderplatz auf dem es eine berühmte Untergrundbahnstation gibt, die der Linie 5.

 

U5 Bahnhof Alexanderplatz

U5 Bahnhof Alexanderplatz

Rechtschreibfehler…

Posted in Aller Anfang ist mal zu with tags , on Januar 2, 2009 by oz

Letztens habe von einigen Freunden zur Kenntnis genommen, dass meine Grammatik nicht ganz richtig sei. Ich musste mich damit auseinandersetzen. Nicht mit meinen Freund doch mit mir selbst. Ich habe mich ernsthaft gefragt warum ich das Gespriebene nicht noch zur Kontrolle nachlese. Wahrscheinlich brauche ich einen Sekretär doch als armes Kalb kann ich wohl noch lange darauf warten. Vielleicht hat Ahne recht. Ich sollte die Artikel noch einmal lesen , aber egal. Mein Problem ist jetzt das passende Foto dazu zu finden.

Eine mögliche Kanidatin (zumindest kann sie schreiben)?!?

Eine mögliche Kanidatin?!? -Zumindest kann sie schreiben.-

Underground vom Underground

Posted in Kundschaften ist nicht etwas für's Ohr with tags , on Dezember 20, 2008 by oz

Wie schon Marcel Duchamp behauptete, wird in Zukunft – ich habe keine Ahnung was er wohl damit gemeint haben könnte, denn den Spruch hat er ja schon 50 Jahren gemacht, also bin ich in der Zukunft nun dies ist das Problem, meint er diese Zukunft oder eine zukünftige Zukunft – die Avantgarde der Kunstschaffenden sich im Underground agieren. Nun irgendwie bewegt sich der Mainstream auch mittlerweile im aufgesetztem Undergroung. Selbst gewollt oder mit viel Geld produziert. Die nächste Konsquenz des Satzes von Marcel Duchamp wäre, dass man einen Underground im Underground schaffen müsste. Dies wiederrum wiederstrebt ja einem System der Gleichheit. Den im Underground sind alle gleich und herscht keine Elite, denn der Underground ist die Elite, zumindest hat sie den Anspruch dies zu sein.

 

Alexanderplatz

Alexanderplatz, die Dauerbaustelle!