Pille, Palle, 3 Tage wach – oder aus der Klapse entflohen.

Im Trinkermoloch im Prenzlauer Berg kamen 2 Menschen in die Kneipe rein, in dieser ich meine Zeit vergeudete. Einige Menschen hatten schon zum abendlichen Trinken zusammengefunden und sich’s gemütlich gemacht. Nun die beiden waren angetruunken, eine Frau und ein Mann. Die Frau verlangte andauernd die Schlüssel vom Mann, der versuchte ihr klar zumachen dass er keine Schlüssel habe schon garnicht ihre.Doch die Frau ließ nicht locker verlangte immer wieder nach ihrem Schlüssel bis ich einschritt und vom Mann forderte die Schlüssel der Frau zu geben damit wieder Ruhe im Schuppen einkehrt. Der Trinker erzählte mir, sie sei aus der Klapse ausgebrochen sei und er hätte sie auf der Straße kennen gelernt. Sie war währendessen rausgegangen, hatte sich auf die Straße gelegt und schrie einfach so liegend drauf los. Draussen bemerkte ein Pärchen die schreiende Frau auf der Straße liegend und rief daraufhin die Erste Hilfe zur Hilfe. Wenig später waren die Helfer auch zur Stelle doch die Fau hatte sich in der Kneipe schon wieder gemütlich gemacht und auch schon bald ihre Schlüssel vergessen. Nach einer kleinem Theateraufführung der drei Sanitäter und dieser kleinen widerspenstigen Blondine, in der die kleine Frau eindeutig die Hauptrolle spielte, wickelte sie drei großgewachsenen Sanitäter um ihren kleinen Finger. Sie täuschte, log und erwähnte in keiner Weise ihre wahre Identität. Kurz nachdem der Notarztwagen weg war, legte sie sich wieder mit Mann sich an und verlangte weiter ihre Schlüssel, drohte ihm mit der Polizei. Zuletzt wurde sie agressiv und versucht mit einem Stuhl den Mann zu verprügeln. Und plötzlich war in der Kneipe die Bambule. Holzsplitter flogen überall und Panikanrufe an die Nummer 110. Die Polizei kam an und stellte die Blodine ruhig, der Mann wurde medizinisch versorgt, denn der Notarztwagen war auch schon wieder da. Die Spritis beruhigten sich bei einem Schnaps und der Barkeeper kam aus dem Keller gekrochen und das Trinkgelage ging weiter.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: