Sneak Preview: Gianni und die Frauen

Fing lahm an und nach 45 min. habe ich die Flucht ergriffen bevor mich die Langeweile umbrachte.

Ein Muttersöhnchen will Frauen beeindrucken oder erobern. Der Protagonist ist fast so alt wie seine Mutter und ist frühpensioniert . Mit Eifersucht begutachtet er seine Mitbewohner in seinem Lebensraum und erkennt sein lahmes Leben.

Dann bin ich abgehauen. Vielleicht bin ich kein Freund von modernen italienischen Filmen, obwohl ich ein großer Bewunderer von Pier Paolo Pasolini, Federico Fellini, Bernardo Bertolucci und Dario Fo bin. Aber anscheinend kein Freund von diesem Film von Gianni Di Gregorio. „Gomorrha, Reise in das Reich der Camorra“ fand ich überragend. Den habe ich auch in einem Sneak Preview gesehen gehabt, war richtig gut.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: