Die Polizei unterwegs im Süden des Prenzlauer Bergs

Am Sonnabend kamen wir aus der Philharmonie nach Hause, bogen von der Tor in die Angermünder ein. Meine Freundin, das Kind und ich liefen rechtsseitig der Angermünder hoch und konnten aus unmittelbarer Nähe beobachten wie ein Auto auf dem Glatteis rumrutschend von der Polizeisirene, mit dem dazugehörendem Fahrzeug, verfolgt wurde. Ich hatte gleich eine lustig- sarkastische Bemerkung parat, diese tat ich sogleich meinen Liebsten kund. Doch zu lachen kamen Sie nicht, denn die Beamten sprangen in jenem Moment wie von der Tarantel gestochen aus ihrer Wanne, umzingelten das Fahrzeug und einer der Beamten zog seine Waffe zu einem finalen Rettungsschuss. Ja, da vergeht einem das Lachen und man kriegt es mit der Angst zu tun. Geschossen wurde zum Glück nicht, doch wegen zu niedriger Fahrgeschwindigkeit wird man in der Innenstadt, glaube ich, nicht erschossen. Aber aus dem Land der Erfinder der Autobahn ist alles zu erwarten.

Mein Tip: Nackig Auto fahren, und Tip zwei Heizung an, Fenster auf – Alle Leute sind gut drauf, haha.

Leider hatte ich keine Kamera dabei gehabt um das Gesehene dokumentarisch zu belegen, aber dafür gibt es ein Bild vom Vogelparadies.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: