Essen im Freudenhaus! (Nachtrag)

Also Reni hat mich aufgeklärt dass es kein IRISH STEW gibt sondern MULLIGATAWNY.

Also das Abendmahl ist eine als Soße konzipierte Suppe die ihren Ursprung in der indisch- tamilischen Sprache hat und bedeutet vielleicht Pfeffersuppe. 

Tjaja …

Ich bin gespannt auf die Speise, die sicherlich eine weite Strecke hinter ich hat. Pfefferkörner wachsen noch nicht im Garten meiner Freundin und auf dem Fenstersims gedeihen sie auch schlecht, hier in Mitteleuropa.

Das Gericht wäre sicherlich auch in Mexiko sehr beliebt. Zumindest in Berlin -Lottumstr. 9- im „Freudenhaus“ ab 21:00 Uhr wird diese herrliche Mahlzeit schon beliebt werden. Verpasst dieses Ereigniss nicht und erscheint zahlreich.

Guten Appetit und mal wieder dahin verreisen wo der Pfeffer wächst …

 

Ist nicht gerade der Ort an dem Pfeffer wächst, aber Birkenwasser zur Abkühlung!

Ist nicht gerade der Ort an dem Pfeffer wächst, aber Birkenwasser zur Abkühlung!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: