Essen im Freudenhaus! (Nachtrag)

Ich habe ein Tip bekommen wo sich Jacek unser Koch steckt und wir haben ihn gefunden.

Sein Geheimversteck ist ein entlegene Kellerwöllung unter den S-Bahnbögen der Jannowitzbrücke gewwesen. Er hatte sich mit seinen Leidenskollegen dort verschanzt gehabt und hat erbitterten Widerstand geleistet. Wir haben eine 2 stündige Lebensmittelschlacht mit den Rebellen geführt. Das Ergebniss wird ein leckeres Essen ergeben, so die ersten Worte des vorläufigen Friedens mit dem Verhandlungspartner der „Streikenden Köche“.

Es gibt Gulasch mit Eierspätzle zu essen.

Also kommt zahlreich zum Essen sonst wird er unzufrieden und haut womöglich wieder ab.

Ein erstes Bild nach den Friedensverhandlungen.

Ein erstes Bild nach den Friedensverhandlungen.

Advertisements

Eine Antwort to “Essen im Freudenhaus! (Nachtrag)”

  1. kompliment jazek! mann, das gullasch war der hammer!
    auch wenn langsam der schnaps ausgeht…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: