Underground vom Underground

Wie schon Marcel Duchamp behauptete, wird in Zukunft – ich habe keine Ahnung was er wohl damit gemeint haben könnte, denn den Spruch hat er ja schon 50 Jahren gemacht, also bin ich in der Zukunft nun dies ist das Problem, meint er diese Zukunft oder eine zukünftige Zukunft – die Avantgarde der Kunstschaffenden sich im Underground agieren. Nun irgendwie bewegt sich der Mainstream auch mittlerweile im aufgesetztem Undergroung. Selbst gewollt oder mit viel Geld produziert. Die nächste Konsquenz des Satzes von Marcel Duchamp wäre, dass man einen Underground im Underground schaffen müsste. Dies wiederrum wiederstrebt ja einem System der Gleichheit. Den im Underground sind alle gleich und herscht keine Elite, denn der Underground ist die Elite, zumindest hat sie den Anspruch dies zu sein.

 

Alexanderplatz

Alexanderplatz, die Dauerbaustelle!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: